Norwegen 2007 Drucken
Geschrieben von: Michael Majunke   
Beitragsseiten
Norwegen 2007
Die Reise
Alle Seiten

Einleitung

Norwegen - ein Land mit viel Freiheit, wundervollen Landschaften und natürlich dem Traumziel Nordkap.
Der folgende Bericht erzählt über meinen zweiwöchigen Motorradtrip zum Norkap, über die notwendigen Vorbereitungen, die Erlebnisse und gefahrenen Strecken.

Ich wünsche viel Spaß beim lesen.

 

TODO

der Bericht ist in Arbeit..

 zur Zeit ist nur die Fotogalerie ONLINE


 

 

Planungsphase

Reiseführer

Zur Vorbereitung informierte ich mich mittels Reiseführern und dem Internet. Generell gibt es sehr viele Information zu Norwegen zu finden, doch gerade bei den Reiseführern geht die Qualität und Praxistauglichkeit dieser weit auseinander.
 

Meine Empfehlungen: 

 

Karten

Zur Strassennavigation setzte ich auf der einen Seite auf mein Garmin Quest Navigationsgerät und auf andererseits auf das Gute Alte Kartenmaterial.

Am Hilfreichsten für mich waren folgende Karten :

PS.: Hauptproblem ist hier die unglaubliche Größe des Landes und damit auch der Karten. Will man nicht ein Meister im Papierfalten werden, braucht es eine Karte, welche auch in großem Masstab noch genügend Information enthält. 
 

Zeitplanung

Um ein Land wie Norwegen zu erleben braucht es Zeit, sehr viel Zeit. Ich plante ursprünglich vier Wochen Norwegen-Zeit ein ( auch dies ist eigentlich zu wenig ). Während der Fahrt musste ich dies aber auf einen Zwei-Wochen-Trip zum Norkap einkürzen.

Ich legte ich den Starttermin auf den 24.06.2007...
 

Anreise

Für die Anreise nach Norwegen gibt es einige Möglichkeiten. Da ich gern Motorrad fahre [ ;) ], entschied mich für den 'halb-langen' Anreiseweg von Rostock nach Gedsar - Dänemark und Schweden (Malmö).

Anm: "Halb-langen Weg" deshalb, da mich der Rückweg komplett über Land ( Dänemark ) führte - eine Tag von Oslo nach Berlin ( 1300km in 13Stunden )
 

Nicht vergessen sollte man hier das zu den Kosten der Fähre noch so einige Brückenmauts dazukommen ( an Maut sollte man sich, wenn man Richtung Norwegen unterwegs, gewöhnen ).

Gepäck

Entscheidend für einen 'erholsamen' Verlauf einer Reise ist natürlich das Gepäck. Gerade bei einer Motorradreise muss man auf Grund der beschränkten Platz und Gewichtsreserven gut wählen.
Wenn man sich im Internet etwas schlau macht, kann man so einige Listen mit Vorschlägen finden. Generell muss man aber letztendlich selbst entscheiden.


Meine ungefähre Gepäckliste kann im Downloadbereich herunter geladen werden. Diese bietet auch gleich eine Berechnung wieviel in welcher Tasche verpackt wurde - zum Downloadbereich...
 

Routenplanung 

Meine Planung ging gezielt dahin, bewusst die großen Städte, wenn man in Norwegen von 'groß' sprechen darf, zu umgehen......

 
TODO 
 



Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 28. Juli 2011 um 12:03 Uhr