FAQ Drucken
Montag, den 04. Februar 2008 um 19:53 Uhr

FAQ 

Welchen Ersatztyp für den FET kann ich benutzen ?
Welche Schnittstelleneinstellungen sind für Linux nötig ?
Kann ich größere Displays als 16x4 verwenden ?
Was benötige ich für ein Netzteil (Spannung, Leistung) ?
Wie können die Taster genutzt werden ?
Wie sind die ATMEL-Pins den Tastern zugeordnet ?
Was für ein serielles Kabel brauche ich ?


Welchen Ersatztyp für den FET kann ich benutzen ?

Es kann jeder FET verwendet werden der genug Leistung hat um die Display-Beleuchtung zu schalten, also ca. 300mA.
Als neue Typen verwende ich den IRF510 oder IRF520 die bei Conrad und Reichelt erhältlich sind.

Welche Schnittstelleneinstellungen sind für Linux nötig ?

Eine Beschreibung findet ihr hier.

Kann ich größere Displays als 16x4 verwenden ?

Seit Version V0.93 unterstützt meine Originlsoftware Displays die größer als 16x4 sind, Vorausetzung ist HD44780 Kompatibilität. Vorbereitet ist der Code z.Z. auf 20x4 Display's worauf beim compilieren durch "make type2" umgeschalten wird ( schaut dazu ins Makefile ).

Was benötige ich für ein Netzteil (Spannung, Leistung) ?

Empfehlen kann ich ein 9V/500mA Netzteil.. jenachdem was ihr für einen Spannungsregler habt, kann mit der Spannung auch runter gegangen werden, dann wird der Regler nicht so heis. Wichtig ist zu beachten das meist ca.2-3V mehr als die Grundspannung(5V) benötigt wird.

Wie können die Taster genutzt werden ?

Software zum nutzen der Taster habe ich aus zeitgründen noch nicht fertigstellen können.
Für das Modell2 hat O.Bendig eine C-Klasse fertiggestellt ( Home ) die jeder nutzen kann.
Weiterhin gibt es eine empfehlenswerte fertige Lösung für Linux - NanoTerm ( nicht mehr online ).

Wie sind die ATMEL-Pins den Tastern zugeordnet ?

Die jeweilige Zuordnung der Taster zur Software könnt ihr der Datei DM2-iodefs.inc entnehmen.
Schaltungstechnisch ist zu beachten das die Anschlußleiste folgend beschalten ist :
von unten nach oben gesehen T3/T2/T1/T4/FreierAD.

Was für ein serielles Kabel brauche ich ?

Ein einfaches 1:1 Kabel, kein Nullmodemkabel..

Anm.: Original Beitrag http://www.mmajunke.de/dispfaq.htm
Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 21. März 2010 um 12:10 Uhr